Weinwissen: große spanische Weinanbaugebiete

23.01.2017 10:20

Eines haben die beiden weltbekannten Weinanbaugebiete D.O. Ribera del Duero und D.O.C. Rioja gemeinsam: sie gehören zu Spaniens Rotwein-Elite und sind ein Garant für Spitzenwein.

Kaum ein anderes Weinanbaugebiet sorgte in den letzten Jahren aufgrund seiner hohen Qualität für so viel Begeisterung. Die Weine aus Ribera del Duero sind geprägt durch das perfekte Klima, beste Höhenlagen und ausgezeichneten Böden. Die bekannte Weinregion befindet sich im nördlichen Teil der Hochebene von Kastilien, einer autonomen Gemeinschaft namens Kastilien Léon im Zentrum Spaniens. 115 Kilometer lang und 35 Kilometer breit erstreckt sich das weite Hochplateau auf beiden Seiten des Flusses Duero und bietet Besuchern umwerfende Eindrücke. Böden aus tonhaltigem Sand und wechselnden Kalkstein- und Mergelschichten sind Basis für den erfolgreichen Anbau gesunder und kräftiger Rebstöcke und somit Ursprung für gelungene Weinkultur.

Die ungewöhnliche Höhenlage, welche mit 700 bis 850 Meter über den Meeresspiegel liegt, ist bestimmend für das perfekte Klima und dem damit verbundenen Geschmack der Weinerzeugnisse. Heiße Tage und kühle Nächte sorgen mit mediterranem Klima für qualitativen Wein aus Spanien. Alles was ein guter Wein benötigt – heiße Sommer- und frostige Wintertage.

Die hochwertig im Fass ausgebauten Rotweine sind weltweit bekannt und begeistern kraftvoll, mit viel Tannin und straffer Säure. Traditionell ist im D.O. Ribera del Duero die Rebsorte Tempranillo beheimatet, welche die Grundlage für unseren Qualitätswein Valdubón Honoris bildet. Der exzellente Rotwein besticht mit umfangreichen Aromen von schwarzen und roten Früchten und einer Note von Lakritz. Gereift im Eichenfass kombiniert sich der spanische Wein am Gaumen als reifer und intensiver Roter aus dem Hause Freixenet.

Im nördlichen Teil Spaniens erstreckt sich die Weinregion Rioja mit über 100 Kilometer Breite an einem der größten Flüsse der iberischen Halbinsel. Am Ebro gelegen umfasst das Anbaugebiet von über 60.000 Hektar. Hier werden nicht nur Weine mit Weltruf hergestellten, sondern gilt La Rioja als bekannteste und wichtigste Weinregion des Königreichs Spaniens.

Der dortige Weinanbau besitzt eine lange Geschichte. Schon Römer und Christen entdeckten das Potential – ein Grund für die zahlreichen Klöster und Pilgerstätten in Nordspanien. Über Jahrhunderte hinweg optimierte sich die Anbau- und Rebenqualität, so dass die Region 1991 ein D.O.C.-Gebiet (Denominición de Origen calificada) wurde.

Warme, nicht zu heiße Sommertage und ausreichend Niederschlag sind perfekt für die Böden aus weißem Kalk und rotem Lehm. Die Mischung aus mediterranen und kontinentalen Einflüssen tragen im Wesentlichen dazu bei, dass die Rebstöcke der Sorten, wie Tempranillo, Garnacha und Malvasia hervorragend gedeihen.

Typische Merkmale für einen guten Rioja sind nicht nur die dunkelrote Farbe und der charakterstarke Tempranillo-Geschmack, sondern auch die Lagerung im Holzfass. Meist aus amerikanischer oder französischer Eiche, verleiht das Holz den Weinen aus Rioja ein einzigartiges Aroma aus leichter Vanille und zarter Kokosnuss.

So auch unser Rotwein Solar Viejo Tempranillo aus der selbigen Region mit seiner brillanten, kirschroten Farbe und den violetten Reflexen. Fein abgestimmt mit Aromen von dunklen Früchten und Noten von Lakritze harmonisiert der vollmundige Rotwein mit den eingebundenen Tanninen. Unser Solar Viejo Tempranillo ist ein hervorragender Begleiter zu kräftigen Gerichten oder eine perfekte Abrundung zu einer Käseauswahl.  

Beide Qualitätsweine - der Valdubon Honoris und der Solar Viejo Tempranillo – finden Sie aktuell in unseren Angeboten mit einer Ersparnis bis zu 55%!