Sektwissen – Lexikon

HEFE

Es ist nicht einfach nur Hefe. Sondern eine spezielle Reinzuchthefe, die die zweite Gärung der Weinkomposition in Gang setzt. Das dauert schon mal einige Wochen. Und auch danach lässt man die Hefe noch einige Monate (mindestens sechs Monate sind vorgeschrieben) im Schaumwein, da sie wertvolle Geschmacksstoffe abgibt (Autolyse). Bei der Großraumgärung wird dieser Vorgang durch eingebaute Rührwerke noch verstärkt. Bei der Flaschengärung muss der Sekt zum Ausgleich mindestens neun Monate auf der Hefe bleiben. Also: ein toller Stoff – und unentbehrlich für die Herstellung von Sekt.


Willkommen im Henkell Freixenet Online-Shop

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie in unserem Webshop Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Allerdings müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, um unseren Webshop besuchen zu dürfen.
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Sie können selbst auswählen, welchen Kategorien Sie zustimmen möchten. Aufgrund Ihrer Einstellungen besteht die Möglichkeit, dass Ihnen einzelne Funktionen der Seite nicht zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren → Datenschutzhinweisen.